H-Bahn Dortmund

 

 


Die H-Bahn Dortmund ist eine vollautomatisch gesteuerte Großkabinenbahn und befördert an der Universität Dortmund täglich mehr als 5000 Fahrgäste.

Bereits am 2. Mai 1984 wurde sie dem öffentlichen Verkehr übergeben und gilt als erste Anlage ihrer Art in Deutschland. Sie ist in das ÖPNV-Netz der Stadt Dortmund und tariflich in den Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) integriert.

 

 
 

Aktuelles

 
 
26.01.2015

Ersatzverkehr

  Aufgrund von Vorbereitungsarbeiten für die Integration des fünften Fahrzeugs in das Automatisierungssystem wird die H-Bahn Dortmund ihren Fahrgastbetrieb von Montag, den 09.02. bis Freitag, den 13.02.2015 einstellen.

Für die Personenbeförderung wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Die Busse verkehren von 06:14 Uhr bis 07:24 Uhr im 20-Minuten Takt und von 07:24 Uhr bis 23:54 Uhr im 10-Minuten Takt.

Bitte beachten Sie auch die Informationen in den Haltestellen und Fahrzeugen (Aushang ab dem 02.02.2015).
 
 
 
02.05.2014

Die H-Bahn hat Geburtstag

  Am 2. Mai 1984 wurde die H-Bahn Dortmund feierlich eingeweiht. Der Betrieb auf der Stammstrecke zwischen den beiden Standorten der Universität Dortmund startete vor 30 Jahren mit 2 Fahrzeugen und 2 Haltestellen. Einige Eindrücke davon können Sie der Seite 4 der Galerie entnehmen.  
 
 
29.04.2009

Silbernes Jubiläum

  Am 2. Mai 2009 feierte die H-Bahn ihren 25. Geburtstag. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Presse-Information, die Sie als Pdf-Datei "Druckversion" herunterladen können. Historische und aktuelle Fotos finden Sie hier unter dem Menüpunkt »Galerie«.

  Druckversion im PDF-Format (37Kb)

 
 
 
01.06.2006

H-BAHN21

  Seit Juni 2006 tritt die H-Bahn Dortmund unter dem Markennamen H-BAHN21 auf. Die Zahl 21 stellt den Bezug zur Dachmarke DSW21 her. DSW21 ist der Infrastrukturkonzern für die Stadt Dortmund.  
 
   
   
  Impressum